AK Mobilität & Regionalentwicklung

Schon zu Beginn der Agenda 21 Aktivitäten im Jahr 1996 haben sich in Stadt und Landkreis Würzburg Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, eine nachhaltige Mobilität in der Region Würzburg voranzubringen.
Der Name des Arbeitskreises beinhaltet einen umfassenden Blick auf Mobilität und Raumentwicklung. Der AK will hilfreich unterstützen und zusammenführen, was schon von Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen erarbeitet worden ist. So können die Vorschläge von einer breiten Basis aus der Mitte der Gesellschaft mit mehr Gewicht an die politische Entscheidungsebene herangetragen werden.

Informationen zur AK-Arbeit auf den Seiten der Gebietskörperschaften:

Arbeitsweise, Arbeitsgruppen, Verbände und Ansprechpartner:

Der Arbeitskreis trifft sich ca. alle vier Wochen zu einer Sitzung, um aktuelle Projekte, Entwicklungen und Arbeiten zu besprechen. Neben Bürgerinnen und Bürgern sind eine Reihe von Verbänden im Arbeitskreis vertreten. Nach außen wird der AK durch die vom Plenum gewählten Sprecher vertreten. Das Sprecherteam:
Ulrike Ernst-Schwertberger, Gaubüttelbrunn
Thomas Naumann, Würzburg
Kontakt: ak.mobil@agenda21-wuerzburg.de

Neben den Arbeitskreistreffen, die vor allem dem Austausch dienen, haben sich zu verschiedenen Themen Arbeitsgruppen gebildet, die inhaltliche Beiträge und Vorschläge erarbeiten.

Gastvorträge

In unregelmäßigen Abständen laden wir zu unseren monatlichen Treffen Gastreferenten ein – die Themenstellungen können aktuelle Hintergünde oder auch allgemeine Fragestellungen umfassen. Hier finden Sie die Präsentationen zurück liegender Termine, eingestellt mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Gäste.