Agenda-Arbeit

Die Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert, beschlossen von 172 Staaten anlässlich der UN-Konferenz von Rio de Janeiro 1992. Auch Deutschland gehört zu den Unterzeichnern, und seitdem haben sich in vielen tausend deutschen Kommunen lokale Agendagruppen gegründet. Sie arbeiten vor dem gemeinsamen Hintergrund, daß viele der globalen Probleme unserer Zeit am besten auf lokaler Ebene gelöst werden können. Die Agenden sind keine losen Gruppen, sondern offiziell in das institutionelle Leben der Kommunen integriert, die dafür auf der Verwaltungsseite Agenda-Beauftragte benennen.
Hier finden Sie grundlegende Informationen zum Thema Agenda 21: