Willkommen!

Willkommen auf den Seiten des Arbeitskreises Mobilität und Regionalentwicklung der Agenda 21 Würzburg und der Allianz „Pro Straßenbahn“!
Wir laden Sie ein, uns bei unserer Arbeit aktiv zu begleiten und Würzburgs Zukunft so mitzugestalten. Sie können uns mailen oder einfach zu unseren regelmäßigen Treffen in der Umweltstation der Stadt Würzburg in der Zeller Straße 44 kommen.
Nächste Treffen des Arbeitskreises: 08.01., 05.02., 05.03.2018 jeweils 18:30 Uhr
Nähere Informationen hier [externer Link].

GreenCity
KlimaSchutzKongress

Jeder kann sich am Green-City-Plan beteiligen! Weniger Stickstoffe und eine nachhaltigere Mobilität für Würzburg: So lassen sich die Ziele des im Februar 2018 gestarteten „Green-City-Plans Würzburg“ zusammenfassen. Die Stadt Würzburg entwickelt den Maßnahmenplan gemeinsam mit dem Landkreis Würzburg und weiteren Partnern. Gefragt sind aber auch alle Würzburger Bürgerinnen und Bürger, Pendler, Gäste und Interessierte. mehr…
Samstag, 17. März 2018, ZAE am Hubland Stadt und Landkreis Würzburg haben sich eigene ambitionierte Klimaschutzziele und Handlungsrahmen gesetzt. Gerade auch im Hinblick auf die am 12. April beginnende Landesgartenschau wurden die Anstrengungen in Stadt und Land für Klimaschutz und Klimaanpassungsmaßnahmen weiter verstärkt. Auch beim 2. KlimaSchutzKongress bringen wir wieder wichtige Akteur/innen aus der Region für Sie zusammen. mehr… [externer Link]

E-Mobilität Bayern
Straba

Die Agenda 21 AG Carsharing & Elektromobilität hat im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am 19. September 2017 einen Vortragsabend im Burkardushaus zum Thema Elektromobilität organisiert. Dr. Guido Weißmann, Elektromobilitätsexperte von Bayern Innovativ, hat über den Stand und die zukünftige Entwicklung der Elektromobilität informiert. mehr…
Montag, 06.11.2017, 18:30 Uhr, Umweltstation Vortrag mit anschließender Diskussion von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Bernd Karl, stellvertretender Betriebsleiter und Prokurist der Würzburger Straßenbahn GmbH (WSB) und bis 2016 Spartenleiter Tram und Betriebsleiter des Straßenbahnbetriebs der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) zum Thema „Die Straßenbahn als kostengünstiges und erfolgreiches Verkehrsmittel für mittelstarke Verkehrsströme – Erfahrungen aus der Praxis“

Querung Aumühle
Theaterstr

Greinbergknoten entlasten – ja, aber nur mit einem schlüssigem Gesamtkonzept
In Folge des Bürgerentscheids zum Kardinal-Faulhaber-Platz war sich die Politik einig, dass die Würzburger Bürgerschaft eine andere, nachhaltige und alle Verkehrsträger gleichermaßen
berücksichtigende Verkehrspolitik eingefordert hat und diese auch bekommen sollte. Die sicherlich schon länger in Planung befindlichen Überlegungen zur Entlastung des Greinbergknotens berücksichtigen dies leider nicht. Der Greinbergknoten soll entlastet werden ohne ausreichende Berücksichtigung anderer Belange als jene des Autoverkehrs. mehr…
Straßenbahnlinie 6: mehr Mobilität, weniger Umweltbelastung
Eine Ortsbegehung mit der SPD-Stadtratsfraktion und dem früheren Würzburger OB Georg Rosenthal (MdL)
Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr; Treffpunkt: Barbarossaplatz
mehr… [externer Link]

Trautenauer Str.
Stau

Die Linie 6 gibt es jetzt fast geschenkt!
Die Bayerische Staatsregierung hat am Mittwoch, 18.07.2017, angekündigt, Maßnahmen zur Verbesserung des ÖPNV mit direktem Bezug zur Verbesserung der städtischen Luftqualität in besonders belasteten Situationen über fünf Jahre hinweg mit außerordentlich hohen Sätzen zu fördern. mehr…
Mobilitätskonferenz von Stadt und Landkreis Würzburg Mobilitätsmanagement und Elektromobilität: Neue Lösungen für Betriebe und Beschäftigte in Unterfranken am 7. November 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr im Siebold-Museum Würzburg, Frankfurter Str. 87, 97082 Würzburg.
mehr… [externer Link].